Logistikdienstleister setzt auf kollaborativen Kommissionier-Roboter Chuck Chuck erfüllt dynamische Anforderungen im Lager

12. März 2019

Mit KI-gestützten Robotern auf dynamische Kundenanforderungen reagieren: Bleckmann, ein Anbieter von Supply Chain Management (SCM)-Lösungen für die globale Fashion- und Lifestyle-Industrie, führt für die effiziente Automatisierung seiner Lagerprozesse den kollaborativen Kommissionier-Roboter Chuck ein. Das Unternehmen reagiert damit auf die steigenden Anforderungen im E-Commerce. Im Bleckmann-Lager kommt Chuck für die Umsetzung agiler, flexibler und schneller Logistikprozesse zum Einsatz.

Bleckmann bietet seinen Kunden Omni-Channel-Fulfillment-Dienstleistungen. Das Logistikunternehmen hat sich als ein Allround-Dienstleister etabliert und verfügt über Niederlassungen in Europa, den USA und Asien. Mit seinen Services erwirtschaftet Bleckmann einen jährlichen Umsatz von rund 300 Millionen Euro. Von zentraler Bedeutung für alle Services von Bleckmann sind Flexibilität und Schnelligkeit.

Anzeige
leaderboard ad serview

Um noch effektiver auf sich ändernde Kundenbedürfnisse reagieren zu können, führt der international agierende SCM-Anbieter den mobilen Cobot (kollaborativer Roboter) Chuck des amerikanischen Logistik-Start-up 6 River Systems ein. „Wir sind ständig auf der Suche nach hochwertigen, innovativen Lösungen, die zur Verbesserung unseres Service beitragen“, sagt Steven Rymenans, Direktor für Strategie und Entwicklung bei Bleckmann.

Nach der Überprüfung des Marktes entschied Bleckmann, dass Chucks am besten zu den betrieblichen Abläufen und Erwartungen des Unternehmens passen. „Die Lösung ist einfach und schnell zu implementieren, ohne Auswirkungen auf unsere Lagerinfrastruktur. Dadurch können wir das Projekt reibungslos einführen“, beschreibt Steven Rymenans die Vorteile des Systems. Nach der erfolgreichen Integration plant Bleckmann die Einführung an weiteren Standorten.

Chuck ist ein mobiler kollaborativer Kommissionier-Roboter. Er führt die Mitarbeiter innerhalb der Kommissionier-Zonen durch ihre Aufträge. Künstliche Intelligenz identifiziert ideale Kommissionier-Wege und priorisiert die Aufträge. So verringern sich die Schritte zwischen den Picks. Chuck ist der größte, konfigurierbare Kommissionier-Roboter am Markt. Er unterstützt eine Nutzlast von 73 kg. (rhh)

Hier geht es zu 6 River Systems

Lesen Sie auch