ECM/DMS

Laut Wikipedia umfasst das Enterprise-Content-Management (ECM) Strategien, Methoden und Werkzeuge zur Erfassung, Verwaltung, Speicherung, Bewahrung und Bereitstellung von Inhalten („Content“) und Dokumenten zur Unterstützung organisatorischer Prozesse im Unternehmen.

haecker b

Maßgeschneidertes ECM für Küchen-Hersteller

23. August 2019

Ein Küchenhersteller aus Ostwestfalen erkannte früh die Zeichen der Zeit und stellte bereits in den 90er Jahren auf eine papierarme, überwiegend elektronische Verkaufssachbearbeitung um. In der Folge wurde… Mehr lesen

folder clker free vector images auf pixabay

Die GoBD geht in Runde 2

22. August 2019

Die Finanzverwaltung hat eine zweite Version der GoBD vorgelegt. Dabei steht GoBD für „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie… Mehr lesen

hand gerd altmann auf pixabay

Digitale Inhalte effizienter monetarisieren

4. Juni 2019

Da das Internet die erste Anlaufstelle für Informationen und die Produktrecherche ist, haben Betreiber von Webseiten und Content-Portalen neue Ertragsmodelle entwickelt, bei denen Verweildauer und Zugriffsrate eine entscheidende… Mehr lesen

b godesys

Grundpfeiler des digitalen Wandels

2. November 2018

Nur wer alle Daten und Dokumente im Griff hat, kann als Unternehmen im digitalen Wandel bestehen. Daher sollten kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sich auf fünf Gründe konzentrieren,… Mehr lesen

asg b

Essenziell für Compliance-Konformität

8. Oktober 2018

Die Herausforderung im Zusammenhang der Compliance-Konformität besteht bei Content-Lösungen darin, persönliche Daten über unterschiedliche Anwendungen und Datenspeicher hinweg zu lokalisieren und Schlüsse aus den Informationen zu ziehen, um… Mehr lesen