Industrie 4.0 und IoT

Eine umfassende Digitalisierung der industriellen Produktion wird unter dem Schlagwort Industrie 4.0 angestrebt. In einer „Smart Factory“ soll die industrielle Produktion mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt werden. Als technische Grundlagen kommen intelligente und digital vernetzte Systeme zum Einsatz. Mit ihrer Hilfe soll weitestgehend selbstorganisierte Produktion möglich werden: Menschen, Maschinen, Anlagen, Logistik und Produkte kommunizieren und kooperieren in der Industrie 4.0 direkt miteinander.

bg telekom i g auktion

Vollständig verwaltetes Edge- und Private-5G

29. August 2022

Die Einführung von Edge-as-a-Service hat NTT angekündigt. Mit der verwalteten Edge-Computing-Plattform können Unternehmen Edge-nahe Anwendungen schneller implementieren, managen und überwachen. Die Lösung basiert auf dem Edge Compute Stack… Mehr lesen

adobestock lob stock

Maschinenstillstand verhindern

13. Januar 2022

Die Digitalisierung von Fertigungsprozessen hat die Vernetzung der damit verbundenen Maschinen, Produktionsanlagen und Werkzeugen zur Folge. Das wirkt sich auch auf die Instandhaltung aus. Während in vielen Bereichen… Mehr lesen

mes trovarit image

Mehr als 140 Fertigungslösungen im Vergleich

10. September 2021

Industrie 4.0 hält Chancen für jedermann bereit. Doch will man diese nutzen, um im Wettbewerb mit den Marktbegleitern zu bestehen, gilt es Optimierungspotenziale im Bereich der Fertigungsplanung und… Mehr lesen

adobestock lob wrightstudio

IT-Sicherheit oftmals vernachlässigt

23. Juni 2021

Leider wird mit der Nutzung von IoT-Geräten auch eine Reihe von Angriffsvektoren geschaffen. Schwachstellen in IoT-Geräten wurden bereits bei zahlreichen Cyber-Angriffen ausgenutzt (z. B. Mirai, Jeep Hack usw.).… Mehr lesen