Datengestützte Lösung für das Fahrzeugmanagement

19. April 2016

Als Teil der Kooperation mit Konetik stellt Orange Business Services eine einzelne, leicht bereitstellbare SIM-Karte zur Verfügung. Diese ermöglicht nicht nur verlässliche Datenkonnektivität und kosteneffizientes, grenzüberschreitendes Roaming, sondern auch Zusatzleistungen wie Service Management und den Zugang zu einem Portal für SIM-Management. Mit der Markteinführung beginnt Konetik in Deutschland – der bedeutendsten europäischen Automobilwirtschaft. Anschließend wird der Service auf die gesamte DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) und dann auf das restliche Europa ausgeweitet. Das Unternehmen berechnet eine monatliche Pauschalgebühr ohne zusätzliche Kosten.

Die Lösung beinhaltet ein intuitives und sicheres Gerät, das an den Diagnose-Port des Wagens angeschlossen wird, um Zugang zu Daten wie Kraftstoffverbrauch, Fahrverhalten und Telematik zu erhalten. Die Daten werden über eine direkte Datenverbindung an die Cloud gesandt. Zur weiteren Analyse kann der Fuhrparkmanager über ein anwenderfreundliches Dashboard auf dem Computer auf die Daten zugreifen.

Anzeige
cs espresso series

Einer der Vorteile ist die Fähigkeit, die Fahrzeugnutzung nachzuverfolgen – ein wichtiger Aspekt, wenn Fahrzeuge sowohl privat als auch geschäftlich genutzt werden. Zudem übernimmt das System auch routinemäßige Aufgaben wie Routenoptimierung, Aufgabenmanagement und Details zum Fahrtenbuch. Zusätzlich können Fahrer ihre Informationen über eine Smartphone-App abrufen, die ihnen beispielsweise hilft, ihre Fahrkenntnisse weiterzuentwickeln und ihre Effizienz zu erhöhen. Orange Business Services arbeitet bereits seit Beginn der Produktentwicklung mit Konetik und unterstützt bei der optimalen Konnektivitätslösung für die Proof-of-Concept (POC) Tests. (rhh)

Hier geht es zu Orange Business Services

Lesen Sie auch