Hypervisor-Konversion auf Knopfdruck

16. Februar 2016

Mit der Funktion „1-Click Hypervisor Conversion“ bringt Nutanix eine interessante Option: Mit nur einem Tastendruck kann der Administrator den auf einem Nutanix-Verbund laufenden Hypervisor von VMware vSphere (ESXi) auf den Nutanix-eigenen Acropolis Hypervisor (er basiert auf KVM) automatisch umschalten. Dieser Vorgang wird dann binnen weniger Minuten abgewickelt.

Eine weitere Funktion der Version 4.6 von Nutanix ist „Disaster Recovery und Backup“, das von einem Hypervisor zu einem anderen erfolgen kann. Angenommen ein System an einem Standort fällt aus, können die virtuellen Maschinen von einem Standort an einem zweiten Standort, auf einem anderen Hypervisor, wiederhergestellt werden. Dabei werden automatische Sicherungen von VM-Daten auf einem anderen System abgelegt. So könnte man zum Beispiel vom Produktivsystem mit vSphere seine Sicherungen auf ein anderes System mit dem Acropolis Hypervisor (der kostet keine Lizenzgebühren) ablegen und dann im Fehlerfall des Produktionssystems auf das Backup umschalten. Nach der Wiederherstellung des Produktionssystems kann wieder auf diesen Verbund umgestellt werden.

Anzeige
cs espresso series

Eine weitere Neuerung bringt bei Nutanix 4.6 das Verwaltungs-Tool PrismPro. Damit lassen sich viele Verwaltungsaufgaben automatisieren, so dass eine vergleichsweise einfache Bereitstellung der Umgebung für verschiedene Arbeitslasten ermöglicht wird. (rhh)

Hier geht es zu Nutanix

Lesen Sie auch