Erhöhte Sicherheit in der Gefahrenzone

11. Januar 2016

Im Lager ist besondere Vorsicht im Umgang mit gefährlichen Stoffen geboten. Das inconsoS/DGM behält den kompletten Gefahrstoffbestand unter Berücksichtigung sicherheitsgemäßer Platzvergaben nach TRGS 510 (Technische Regeln für Gefahrenstoffe) im Blick. Die Stammdatenliste erteilt mehrsprachige und piktografisch gestützte Auskunft über materialspezifische Informationen wie Lagerklassen oder Gefahrenhinweisen nach CLP-VO (Regulation on Classification, Labelling and Packaging of Substances and Mixtures) und bietet bei der Stammdatenpflege flexible Konfigurations- und Erweiterungsmöglichkeiten.

Unter Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen Vorschriften stellt das inconsoS/DGM den reibungslosen Transportprozess sicher. Das Add-on prüft Konformität bei der Verpackung bzw. Zusammenladung und errechnet die mögliche Inanspruchnahme von Transporterleichterungen durch Sondervorschriften oder für Kleinmengen (z. B. Limited Quantities oder 1000-Punkte-Regel bei ADR). Gefahrgutspezifische Beförderungspapiere und Auswertungen runden das Funktionsspektrum ab. Das inconsoS/DGM lässt sich problemlos erweitern, u. a. auch um das inconso AR Pack Check zur Augmented Reality gestützten Optimierung des Packvorgangs. (rhh)

Anzeige
cs espresso series

Hier geht es zu inconso

Lesen Sie auch