Live-Suche im Dark Web

27. August 2018

Besucher können sich live vor Ort im Rahmen einer Demo von der Leistungsfähigkeit der Lösung überzeugen. Die Threat Intelligence-Lösung scannt und überwacht Foren, Webseiten und Plattformen, die von vermeintlichen Angreifern genutzt werden. Die gesammelten Informationen werden mit historischen Daten, externen Threat-Intelligence-Reports sowie den Digital Shadows eigenen Datenquellen verknüpft und von den Analysten ausgewertet. Unternehmen erhalten so ein maßgeschneidertes Risikoprofil, das in Echtzeit digitale Bedrohungen identifiziert.

Ein besonderes Highlight des Messeauftritts ist die Erweiterung der Sicherheitslösung um Shadow Search: Das neue Tool erlaubt den direkten, proaktiven und schnellen Zugriff auf Daten im Deep und Dark Web. Ähnlich einer Suchmaschine lassen sich Ergebnisse über geopolitische und branchenspezifische Filter weiter spezifizieren. IT-Sicherheitsexperten im Unternehmen finden so gezielt Indikatoren und Akteure, die für ihr Geschäftsfeld, ihre Marke und ihren Ruf eine unmittelbare Bedrohung darstellen.

Anzeige
cs espresso series

„SearchLight ist eine Art One-Stop-Shop für umfassende Threat-Intelligence“, erklärt Stefan Bange, Country Manager Deutschland bei Digital Shadows. „Unternehmen können nach Markennamen, Domains, sicherheitsrelevanten Schlüsselwörtern oder sogar Codefragmenten suchen und entsprechende Warn- und Meldesysteme einführen. Das erlaubt es ihnen, sehr schnell sehr tief in die Analyse und Recherche ihrer digitalen Risiken einzusteigen, fundierte Entscheidungen zu treffen und so Sicherheitsvorfälle abzufangen oder sogar zu verhindern. Davon können sich Besucher auf der it-sa bei einer Live-Demo selbst überzeugen.“ (rhh)

Hier geht es zu Digital Shadows

Lesen Sie auch