Ransomware-Report fordert zuverlässige Wiederherstellungsstrategie

16. April 2018

Ransomware kann in verschiedenen Formen auftreten. Meistens geht es darum, dass Cyber-Kriminelle Daten verschlüsseln, die eine andere Person oder Firma besitzt, um diese Daten gegen eine Lösegeldzahlung des Angriffsopfers wieder zu entschlüsseln.

Da Ransomware für die Angreifer ebenso attraktiv wie lukrativ ist, wird diese Cyberbedrohung nicht so bald verschwinden. Ins Visier geraten Unternehmen egal welcher Branche ebenso wie öffentliche Einrichtungen, etwa im besonders häufig attackierten Gesundheitswesen. Daher ist es zwingend erforderlich, eine Datenmanagementstrategie mit mehrschichtiger Sicherheit, unterstützender Automatisierung und schneller Wiederherstellung zu implementieren.

Anzeige
cs espresso series

Der Ransomware-Report von Rubrik behandelt die folgenden Themen:

•    Ransomware as a Service (RaaS)
•    Auswirkungen eines Sicherheitsvorfalls oder eines Angriffs
•    Wie Unternehmen ihren Wiederherstellungsplan testen können
•    Wichtige Schritte zum Erstellen einer Sicherheitsstrategie für die effektive Verteidigung
•    Verhindern von Ransomware-Problemen durch API-gesteuertes Datenmanagement. (rhh)

Hier geht es zum Ransomware-Report

Lesen Sie auch