Dell baut PCaaS-Angebot aus

30. Oktober 2017

Die Dienstleistung PC as a Service (PCaaS) von Dell vereint Hardware, Software, Lebenszyklusservices und Finanzierung in einer einzigen, umfassenden Lösung zu einem planbaren monatlichen Komplettpreis pro Arbeitsplatz. Unternehmen können damit Aufwand und Kosten im IT-Management senken und sich voll und ganz auf die Transformation ihres Geschäfts fokussieren. Untersuchungen zeigen, dass sich die Kosten des PC-Lifecycle-Managements mit PCaaS um bis zu 25 Prozent reduzieren lassen. Die Standardfeatures seines PCaaS-Angebots hat Dell jetzt mit umfassenden Service- und Finanzierungsoptionen erweitert. Dazu zählen:

PCaaS Services Delivery Manager. Die Manager gewährleisten über den gesamten PC-Lebenszyklus hinweg eine intensive Betreuung. Dazu stehen sie Unternehmen von der ersten Planung bis zum Ende des Lebenszyklus als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung und koordinieren die Abstimmung mit den Dell-Verantwortlichen für Implementierung, Support, Finanzierung und Wiederverwertung.
Flexible Finanzierung. Da sich die Anforderungen von Unternehmen mit der Zeit verändern können, bietet Dell Financial Services flexible Finanzierungsoptionen. Dazu zählt die Möglichkeit, bei den Laufzeitmodellen mit 36 oder 48 Monaten die Anzahl der Systeme und/oder die Upgrades von PCs jeweils in der Mitte der Laufzeit um 5, 10 oder 15 Prozent nach oben oder unten anzupassen.
Lifecycle-Komplett-Services. Die Rücknahme der Geräte am Ende der Vertragslaufzeiten gehört nun zum Standardangebot der PCaaS-Dienstleistungen. Unternehmen können ihre abgelaufene Ausstattung damit einfach an Dell Financial Services zurückgeben und haben die Möglichkeit, sämtliche Daten bei sich vor Ort von Dell zuverlässig löschen zu lassen.

Anzeige
cs espresso series

Darüber hinaus hat Dell die Softwareoptionen seines PCaaS-Angebots ausgebaut. Dazu gehören die Dell Endpoint Security Suite Enterprise für Datei-basierte Verschlüsselung und zum Schutz vor fortschrittlichen Bedrohungen, VMware AirWatch für ein drahtloses ganzheitliches Endpoint Management sowie Absolute Data and Device Security für das Tracking von Geräten und adaptive Endpunktsicherheit.

Die ProDeploy Client Suite zählt ebenfalls zum PCaaS-Standardangebot von Dell und deckt die Bereitstellung der PCs vom Projektmanagement über die Planung und Konfiguration bis hin zur Integration komplett ab. Die ProSupport Suite für PCs und Tablets erfüllt sämtliche Support-Anforderungen inklusive vorrangigem Zugang zu Experten und proaktivem Monitoring für die automatisierte Erkennung und Behebung von Problemen. (rhh)

Hier geht es zu Dell

Lesen Sie auch