„Sofortige“ Wiederherstellung von Unternehmens-Workloads Intelligente Optimierung von Cloud-Kosten integriert

25. November 2020

Mit der Version Andes 5.3 bietet Rubrik eine bis zu 10-mal schnellere Backup-Performance für SQL-Umgebungen und kann die Kosten für die Cloud-Archivierung um bis zu 95 Prozent senken.

Updates für seine Cloud Data Management-Plattform at Rubrik vorgestellt. Diese Plattform bietet Unternehmen Funktionen für Datenspeicherung, -sicherung und -orchestrierung. Die neuesten Entwicklungen von Rubrik kommen zu einer Zeit, in der Unternehmen die Einführung der Cloud beschleunigen, um mobile Mitarbeiter / Home Office-Umgebungen und ein explosionsartiges Datenwachstum besser zu unterstützen.

Anzeige
banner digitaler arbeitplatz jetzt v

In einem kürzlich erschienenen Bericht prognostizierte das Markforschungs- und Beratungsunternehmen Forrester, dass die globale Public-Cloud-Infrastruktur im Jahr 2021 vor allem als Folge der Pandemie um 35 Prozent wachsen wird. Darüber hinaus sind in diesem Zeitraum die weltweiten Ransomware-Vorfälle laut BitDefender Mid-Year Threat Landscape Report um 715 Prozent gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Dies deutet darauf hin, dass Cyberkriminelle von der Pandemie und der Zunahme der Fernarbeit profitieren.

Unternehmen müssen sich in diesem veränderten Umfeld behaupten. Sie benötigen daher eine Datenmanagementlösung, mit der sie Daten nahtlos in die Cloud migrieren, Ressourcen aktivieren und Schutz vor immer raffinierteren Cyberangriffen gewährleisten können. Die Version Andes 5.3 ist konzipiert, um den aktuellen Bedürfnissen von Unternehmen gerecht zu werden. Sie bietet mehr Skalierbarkeit und Performance im Enterprise-Maßstab, eine verbesserte schlüsselfertige Cloud-Migration und eine erweiterte intelligente Risikominderung.

Performance auf Enterprise-Niveau

Andes 5.3 zeichnet sich aus durch verbesserte Performance-Benchmarks für die Infrastruktur und Anwendungen großer Unternehmen:

  • 10-mal schnellere Backups von SQL Server-Umgebungen, die Hunderte von Datenbanken pro Host unterstützen – Verkürzung der Overnight-Backups auf eine Stunde und Unterstützung von bis zu 10.000 SQL-Datenbanken auf einem einzigen Rubrik 4-Node-Cluster.
  • Verdoppelung der Oracle-Backup-Geschwindigkeit auf fast ein Gigabyte pro Sekunde.
  • Eine neue „Recovery Validation“-Funktion für Oracle in Andes 5.3 ermöglicht Validierungs- und Wiederherstellungstests, die sicherstellen, dass eine Oracle-Datenbank wiederherstellbar ist.
  • Neue Service-Level-Agreement (SLA)-Richtlinien können auf den Rubrik Elastic App Service oder auf verwaltete Volumes angewendet werden, wodurch eine vollständige Backup-Automatisierung ermöglicht wird.
  • Die NAS-Wiederherstellungsleistung hat sich um das Dreifache verbessert und die NetApp Scan-Leistung hat sich verdoppelt, so dass 35 Millionen Dateien in weniger als 15 Minuten gescannt werden können.

Ausdehnung auf die Cloud

Rubrik hat sich von Anfang an auf die Cloud konzentriert und erweitert mit Andes 5.3 die Orchestrierung und Kostenkontrolle auf private und öffentliche Cloud-Infrastrukturen sowie hybride Umgebungen:

  • Unterstützung von Google Cloud, um VMs und Dateisätze sowie die automatische Erkennung und Sicherung von SAP HANA auf Google Cloud unter Verwendung der SLA-basierten Richtlinien von Rubrik einzubeziehen.
  • Umfassende VMware-Sicherung in Hybrid-Cloud-Umgebungen über On-Premises, AWS, Azure und Google und jetzt VMware Cloud auf AWS.
  • Vollständig Cloud-natives Polaris für Amazon RDS, das eine einheitliche Sicherung von RDS über mehrere AWS-Konten und -Regionen hinweg sowie die Wiederherstellung in verschiedenen AWS-Regionen ermöglicht.
  • Neue Sicherungsoption von Oracle-Datenbanken auf AWS und Azure.
  • Verbessertes Smart Tiering zur Cool-Storage-Archivierung von Daten, wenn die Speichereinsparungen größer sind als die rechnerischen Kosten, die entstehen, wenn die Daten für die Wiederherstellung rekonstruiert werden müssen.

Risikominimierung für Unternehmen

Über unveränderliche Backups und schnellere Wiederherstellung in hybriden Umgebungen hinaus bietet Rubrik auch Produkte, die auf seiner Datensicherungsplattform Polaris aufsetzen. Rubrik unterstützt somit Kunden, das Datenrisiko proaktiv zu mindern, selbst wenn sich die Bedrohungen beschleunigen. Damit lässt sich das Risiko der Nichteinhaltung von Vorschriften und der Verletzung der Datensicherheit besser zu reduzieren.

Die aktuelle Version von Polaris Sonar bietet Einblick in risikoreiche Speicherorte, einschließlich sensibler Dateien, die für jedermann zugänglich sind, und solcher, die Daten enthalten, auf die seit einiger Zeit nicht mehr zugegriffen wurde. Sonar, 2019 veröffentlicht, soll sensible, persönliche Identifizierungsdaten aufdecken, die sich in den unstrukturierten Daten eines Unternehmens verstecken. Über 600 Kunden nutzen bereits die Polaris Radar- und Sonar-Anwendungen, um das Datenrisiko zu verringern. (rhh)

Rubrik

Lesen Sie auch