KONE konsolidiert SAP ERP-Systeme in T-Systems-Cloud

28. Oktober 2015

T-Systems stellt KONE auf einer dynamischen SAP-Plattform weltweit einheitliche SAP-Anwendungen aus der Cloud zur Verfügung. Das vereinfacht Entwicklung, Wartung und Betrieb der SAP-Lösungen, verbessert die Qualität und erleichtert die unternehmensweite Integration neuer Projekte. „Die einheitliche und sehr performante SAP-Plattform fördert unsere Flexibilität und stärkt unser globales Geschäft. So können wir nun Innovationen besser umsetzen und neue Technologien schneller und effektiver implementieren. Für uns als Nachhaltigkeitsführer unserer Branche ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt, dass wir dank der Zentralisierung der IT die Emissionen von Treibhausgasen weiter reduzieren können“, sagt Antti Koskelin, CIO von KONE.

T-Systems betreibt die weltweit größte Cloud-Hosting-Plattform für SAP-Landschaften. Insgesamt bedient T-Systems 60 Millionen SAPS und mehr als 3,5 Millionen Nutzer in 500 Unternehmen mit SAP, davon inzwischen 50 Millionen SAPS und 2,5 Millionen Anwender flexibel aus der Cloud heraus. (rhh)

Anzeige
cs espresso series

Hier geht es zu T-Systems

Lesen Sie auch