SAP Cloud Platform als Basis für HR-Lösungen

3. September 2017

Die SAP möchte in Zusammenarbeit mit ihren Partnern auch in Zukunft schnelle Innovationen fördern und den strategischen Wert des Personalwesens im Unternehmen steigern. Auf der SuccessConnect waren unter anderem folgende Erweiterungen zu sehen:

•    EnterpriseAlumni von EnterpriseJungle – Die Integration von Unternehmensalumni in HR-Landschaften sorgt für eine umgehende Erweiterung des Talentpools, unter anderem auch durch Boomerang Hires. Das Alumnimanagement unterstützt Unternehmen dabei, neue Mitarbeiter zu gewinnen, die geschäftliche Entwicklung voranzutreiben und Corporate Evangelism zu fördern.
•    org.manager von Ingentis – Personalplanung sowie die Erstellung von Organisationsmodellen und Organigrammen auf der Grundlage von SAP-SuccessFactors-Daten helfen bei Fusionen und Übernahmen, denn damit lassen sich unterschiedliche Organisationsstrukturen mit einfachem Drag-and-Drop zwischen Organigrammen visualisieren.
•    Employee Engagement Suite von Semos – Ein neuer Ansatz zur Förderung des Mitarbeiterengagements kommt den zunehmenden Anforderungen an HR-Prozesse in den Bereichen Anerkennung und Vergütung der Mitarbeiterleistung, fortlaufendes Feedback, Unternehmensumfragen, Gesundheit und Wohlbefinden sowie Arbeitsproduktivität entgegen.
•    Labor Management von Sodales – Diese Lösung für das Management der Mitarbeiterbeziehungen bietet Funktionen für Beschwerdeverfahren, progressive Disziplinarverfahren, Leistungsbewertung sowie das Management von Regeln für das Dienstalter auch in Unternehmen mit gewerkschaftlich organisierten Mitarbeitern. Manager können über eine zentrale Anwendung Beschwerden von Mitarbeitern anhand von online verfügbaren Tarifverträgen nachgehen, die Kosten der Beschwerden im Blick behalten, Disziplinarmaßnahmen einleiten sowie alle Schritte erfassen.

Anzeige
cs espresso series

Als technologische Basis für digitale Innovationen mit dem SAP-Leonardo-System versetzt die SAP Cloud Platform Unternehmen in die Lage, Mitarbeiter, Prozesse und Dinge über die SAP SuccessFactors HCM Suite hinaus miteinander zu vernetzen und bahnbrechende Technologien wie das Internet der Dinge (IoT), maschinelles Lernen, Big Data und Analysen, Blockchain und Data-Intelligence-Tools zu nutzen. (rhh)

Hier geht es zu SAP Success Factors

Lesen Sie auch