Workspace ONE als sichere Unternehmensplattform für den digitalen Arbeitsplatz

10. Februar 2016

Generell lautet das Versprechen des digitalen Arbeitsplatzes, dass die IT-Abteilung eine effizientere und vereinfachte Verwaltung von Nutzern, Geräten und Applikationen bieten kann. Endnutzer sind in der Lage, nahtlos auf alle Unternehmens-Ressourcen unabhängig von der Art des Endgeräts zuzugreifen. Auf der sicheren Plattform Workspace ONE können Geschäftsprozesse für eine effizientere, mobile Belegschaft aufgebaut und neu gestaltet werden, um die Wettbewerbsfähigkeit auch zukünftig aufrecht zu erhalten.

Unternehmen sind bei der Wahl der Produktivitätslösungen für mobile Mitarbeiter beschränkt, denn sie müssen zwischen Standalone-Produkten für Identity- und Device-Management und Lösungen für die Applikations-Bereitstellung wählen. VMware Workspace ONE hingegen ist für einen digitalen Arbeitsplatz entwickelt, der Technologien für Device-Management, Applikations-Bereitstellung und Identity-Management auf einer einzigen mobilen Plattform vereint. Dadurch ist die Verwaltung und Bereitstellung von unternehmenskritischen Ressourcen für Mitarbeiter sichergestellt, während der Endnutzer von einem einfachen Zugang profitiert. So können alle Nutzertypen bedient werden – ob mit BYOD oder mit vollverwalteten Geräten. Die Funktionen vom VMware Workspace ONE beinhalten:

Anzeige
cs espresso series

Nutzerfreundlicher Selbstbedienungszugriff auf Cloud,- Mobile und Windows-Anwendungen: Workspace ONE bietet einfaches „Onboarding“ von neuen Applikationen und Mitarbeitern. Mitarbeiter genießen den branchenweit ersten mobilen „One-Touch Single-Sing On“-Zugriff, der die Patent-angemeldeten Secure App Token-Systeme (SATS) nutzt, um Vertrauen zwischen dem Nutzer und dem Gerät sowie zwischen Unternehmen und der Cloud aufzubauen. Nach der Authentifizierung erhalten Mitarbeiter sofort Zugriff auf einen personalisierten Unternehmens-Applikations-Store, wo sie nahezu jede Mobile,- Cloud und Windows-Applikation abonnieren können.

Flexible Wahl der Geräte: BYOD oder unternehmenseigene Endgeräte – Geräte werden in Selbstbedienung und in einer Hülle verpackt über die neue einheitliche Management-Plattform bereitgestellt, die Managementschnittstellen für mobile Betriebssysteme (iOS, Android und Windows 10) für die Selbstkonfiguration von Laptops, Smartphones und Tablet-PCs nutzt. So sind mobile Geräte im Unternehmen sofort einsetzbar. Mitarbeiter erhalten die Kontrolle über ihre BYOD-Geräte, indem sie das Level der IT-Services und der Sicherheitsbeschränkungen selbst wählen. Dies erhöht die Adaption von BYOD-Programmen sowie die Produktivität und reduziert zugleich das Risiko des Datenverlustes.

Sichere Produktivitäts-Applikationen: Mail, Kalender, Daten und Chat – Mitarbeiter wollen mobile Unternehmens-Applikationen nutzen, die wie Consumer-Applikationen funktionieren. Daher beinhaltet VMware Workspace ONE nutzerfreundliche und einfache Applikationen für E-Mail, Kalender, Kontakte, Daten und Chat, wobei im Hintergrund laufende Sicherheitsmaßnahmen Organisationen vor Datenverlust schützen. Workspace ONE bietet vorinstallierte Integrationen mit Web-Applikationen wie unter anderem Evernote, Gmail und Yahoo! Mail sowie SaaS-Applikationen von Drittanbietern wie Atlassian Jira und GitHub sowie Jenkins für DevOps-Teams, so dass diese von überall agieren und reagieren können.

Datensicherheit und Endpunkt-Compliance mit Zugangskontrolle: Um unternehmenskritische, digitale Informationen zu schützen, kombiniert VMware Workspace ONE Identitäts- und Gerätemanagement mit dem branchenweit ersten Compliance-Check samt Zugangskontrolle für Anwendungen und Geräte. VMware Workspace ONE modernisiert das Applikations-Lifecycle-Management mittels vereinfachter Paketierung, Bereitstellung und Verwaltung von Applikationen. Administratoren können die Applikationensbereitstellung automatisieren und Updates im laufenden Betrieb liefern, während Nutzer Zugriff auf Windows- Applikationen auf allen Geräten erhalten. Workspace ONE nutzt das branchenführende Mobile Management von VMware AirWatch und VMware Horizon sowie die VMware App Volumes-Technologie für die Applikationsbereitstellung. (rhh)

Hier geht es zu VMware und Workspace ONE

Lesen Sie auch