T-Systems hostet SugarCRM in hochsicheren Rechenzentren in Deutschland

6. April 2015

Bereits seit September letzten Jahres besteht zwischen SugarCRM und der Deutschen Telekom eine strategische globale Partnerschaft, um CRM auf Enterprise-Ebene für sicherheitsbewusste Unternehmen in ganz Zentraleuropa anzubieten. Die Rechenzentren von T-Systems erfüllen die strengsten Vorgaben der lokalen Datenschutzvorschriften. Darüber hinaus haben die Kunden dank der hoch flexiblen Einsatzmöglichkeiten von Sugar die Möglichkeit, die Lösung auch „on premise“, d.h. vor Ort im eigenen Netzwerk, auf eigenen Servern und hinter der eigenen Firewall einzusetzen.

Die Vereinbarung umfasst außerdem den Betrieb und die Services von T-Systems. Die Berater und Integrationspartner von T-Systems unterstützen die Kunden beim Aufbau und der Implementierung moderner CRM-Systeme sowie bei der Integration sicherheitsrelevanter Datenquellen. Derzeit zielt das Angebot auf Enterprise-Kunden in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Doch es gibt bereits Pläne, die Lösung im Laufe des Jahres auch auf T-Systems-Rechenzentren weltweit anzubieten.

Anzeige
cs espresso series

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese wichtige Business-Lösung so schnell auf den Markt bringen konnten”, so Frank Siemon, Vice President Sales Global Business Operations Program Management von T-Systems. „Mit Sugar in unserem Service-Portfolio ermöglichen wir deutschen Unternehmen, außergewöhnliche Kundenbeziehungen aufbauen zu können. Zudem stärken wir damit unseren Ruf, ein Unternehmen zu sein, das stets modernste Business-Lösungen auf Basis fortschrittlichster Technologien und Infrastrukturen anbietet.“ (rhh)

Mehr zum Thema

Lesen Sie auch