Kooperation bei Multi- & Omni-Channel-Marketing

20. August 2019

Eine strategische Kooperation haben die Cosmo Consult-Gruppe und die Plentysystems AG vereinbart. Damit wird plentymarkets E-Commerce ERP die bevorzugte Multi- & Omni-Channel-Plattform der Cosmo Consult-Gruppe im B2C-Umfeld. Vor allem Markenhersteller und Online-Händler können so ihre Online-Vertriebskanäle ausbauen, Marktplätze, Webshops oder POS-Systeme anbinden. Für die Plentysystems AG eröffnet die Kooperation die Chance, den eigenen Marktanteil im Microsoft-Umfeld deutlich zu erhöhen.

Die E-Commerce ERP-Plattform von Plentsystems integriert mehr als 40 nationale und internationale Marktplätze, diverse Zahlungs- und Fullfillment-Anbieter und alle gängigen Webshop-Systeme. Über zusätzliche Plug-ins und die offene REST API – eine speziell auf Cloud Services zugeschnittene, auf Internetstandards basierende Programmierschnittstelle – lässt sich das System beliebig erweitern.

Anzeige
leaderboard ibm it sa

Als weitere Pluspunkte gelten der moderne Technologieansatz und ein dynamisch wachsendes Ökosystem an Partnerlösungen. „E-Commerce ist oft Ausgangspunkt und damit ein wichtiger Treiber der Digitalisierung. Gleichzeitig ist es ein höchst agiles Marktsegment, bei dem sich Schnittstellen und Technologien ständig ändern. Plentymarkets verbindet Multi- und Omni-Channel-Marketing auf einer gemeinsamen Plattform. Unsere B2C-Kunden können so flexibel am Markt agieren, ohne sich über Integration und Schnittstellen Gedanken zu machen“, unterstreicht Uwe Bergmann, Vorstandsvorsitzender der Cosmo Consult-Gruppe.

Mehrwert für das E-Commerce-Geschäft

Künftig wird Plentymarkets E-Commerce ERP künftig auch über den Microsoft Marketplace verkauft. Darüber hinaus erhalten Plentymarkets-Kunden einen einfachen Zugang zu den Microsoft Dynamics ERP-Systemen.

Um das E-Commerce ERP mit den Unternehmenslösungen der Microsoft Dynamics 365-Produktfamilie zu verbinden, will Cosmo Consult entsprechende Connected Apps vorstellen. (rhh)

Cosmo Consult

Lesen Sie auch