Dienstleistungen prüfen Einhaltung der EU-DSGVO Compliance-Services für EU-DSGVO

17. August 2017

Dienstleistungen sollen Unternehmen dabei helfen, die Anforderungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) einhalten zu können. Diese Services stellt HCL Technologies unter der englischen Bezeichnung „GDPR Services“ (General Data Protection Regulation) bereit. Unternehmen müssen dazu klare Richtlinien und Prozesse entwickeln, um persönliche Daten zu schützen, sowie geeignete technische und organisatorische Maßnahmen einführen.

Compliance gefragt

„Im digitalen Zeitalter sind Datenschutz, Sicherheit und Personalisierung die größten Herausforderungen für Unternehmen und Privatpersonen“, sagt Maninder Singh, Corporate Vice President and Head – Cybersecurity & GRC bei HCL Technologies. „Die Compliance mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung – kurz EU-DSGVO – ist nicht nur für die Einhaltung von Regularien nötig, sondern kann auch einen Wettbewerbsvorteil bringen. Durch führende Branchenlösungen, IT-Expertise und große Erfahrung in Europa mit weltweit tätigen Unternehmen ist HCL der ideale Partner dafür.“

Anzeige
cs espresso series

Passende Datenschutzlösungen unterstützen Unternehmen bei der Vorbereitung auf die kommenden Pflichten und Anforderungen durch die EU-DSGVO. Damit gibt die EU ihren Bürgern mehr Kontrolle über die Nutzung ihrer persönlichen Daten und bietet Unternehmen eine klarere Rechtsstruktur für standardisierte Prozesse. Der Service von HCL unterstützt die Anwenderunternehmen in folgenden Kernbereichen:

•    Durchführung eines Privacy Impact Assessment (PIA) in Bezug auf die EU-DSGVO, inklusive Informationen zur Entwicklung eines Compliance-Plans und -Ansatzes,
•    Gemeinsam mit den Rechts- und Datenschutz-Abteilungen des Kunden werden nach dem Privacy Assessment Lücken identifiziert, sowie die Implementierung von geeigneten Prozessen und Technologiemaßnahmen priorisiert und unterstützt.
•    Überwachung und Gewährleistung des Compliance-Status durch technologische Lösungen und Systeme.

Meldepflicht besteht

Die EU-DSGVO möchte EU-Bürger vor Datenschutzvorfällen bewahren. Dazu müssen Unternehmen Lösungen für Überwachung und Management der Compliance einführen, unter anderem zur Kontrolle von Systembetrieb und Datenschutz sowie zur Erkennung und Reaktion auf Sicherheitsvorfälle ohne Verzögerung.

Die Cybersecurity- und GRC (Governance, Risk & Compliance)-Services von HCL vereinen Beratung, Design, Aufbau und Management von Lösungen, um einen Rundumschutz für Unternehmen zu bieten. Diese Dienste stehen für die Bereiche Infrastruktur- und Anwendungssicherheit, Identity Access & Management sowie GRC bereit. (rhh)

Hier geht es zu HCL Technologies

Lesen Sie auch