Datenschutz-Software hilft bei DSGVO-Umsetzung

19. Februar 2018

Der Stichtag zur Umsetzung der EU-DSGVO rückt unaufhaltsam näher. Dennoch ist die Verunsicherung bei einigen Verantwortlichen groß. Denn oftmals ist noch recht unklar, wie genau vorzugehen ist. Eine softwaregestützte Lösung kann hierbei aushelfen. Contechnet bietet mit Inprive ein unterstützendes Werkzeug zur Umsetzung der DSGVO-Anforderungen. Mit einer systematischen Benutzerführung wird der Anwender Schritt für Schritt durch den Prozess der Umsetzung geleitet. Diese Vorgehensweise versetzt Organisationen in die Lage, das Projekt selbständig und mit einem geringen Beratungsaufwand zu erledigen. Weiterhin wird durch die Dokumentation aller datenschutzrelevanter Verarbeitungen Transparenz geschaffen.

Die Version 1.0 von INPRIVE verfügt über essentielle Funktionen wie die Mandanten- und Mehrplatzfähigkeit, die Aktualität der Daten durch die dargestellten Verknüpfungen, die Nutzung der Daten für IT-Notfallplanung sowie Informationssicherheit und umgekehrt, die transparente Darstellung aller Verarbeitungen von personenbezogenen Daten sowie den Excel-/CSV-Import von bestehenden Verarbeitungen.

Anzeige
cs espresso series

Die Entwickler der Software arbeiten bereits jetzt mit Hochdruck an der Integration von weiteren Funktionen und Features. So wird z.B. das Aufgabenmanagement den Umsetzungsprozess in der Zukunft noch weiter vereinfachen. Aufgaben lassen sich dann aus der Software heraus direkt erzeugen und an die entsprechenden Verantwortlichen delegieren.(rhh)

Hier geht es zu Contechnet

Lesen Sie auch