Akquisition erweitert das HEAT Software-Produktportfolio

21. September 2015

Bei Absolute Manage handelt es sich um eine integrierte Client- und Enterprise-Mobility-Management-Softwarelösung. Damit können Firmen ihren gesamten Pool an Endgeräten, einschließlich Windows- und Mac-basierter PCs sowie iOS-, Android- und Windows-basierte Mobilgeräte, von einer Konsole aus verwalten und sichern. In Kombination mit den Leistungen von HEAT Endpoint Management beschleunigt Absolute Manage den Marktzuwachs von HEAT Software entscheidend und ermöglicht es dem Unternehmen, seinen Kunden die branchenweit größte Bandbreite an Device-Management-Lösungen anzubieten. Absolute Service ist eine IT-Service-Management- (ITSM) und Helpdesk-Lösung, mit deren Hilfe ITIL-basierte Prozesse, wie Incident-, Request- und Service Level Management automatisiert werden können, um den Kundensupport zu verbessern, interne Kosten zu reduzieren und zugleich die Einhaltung  firmenspezifischer Compliance-Richtlinien sicherzustellen. Als einer der weltweit führenden Anbieter von ITSM-Anwendungen wird HEAT Software Absolute Service in die bestehende HEAT-Service-Management-Geschäftseinheit integrieren. So können Kunden nicht nur erstklassige Serviceleistungen anbieten, sondern zusätzlich ihre Effizienz dank reduzierter Kosten und Komplexität optimieren. Alle Absolute Manage und Absolute Service Kunden erhalten unmittelbar nach Abschluss des Vertrags von HEAT Software vollen Support für alle ihre Anwendungen. Dabei profitiert HEAT Software von seiner Kapazität, Unternehmen in allen vertikalen Märkten weltweit unterstützen zu können. (rhh)

Hier geht es zu HEAT Software.

Anzeige
cs espresso series

Lesen Sie auch