Rackspace startet Service Blocks in EMEA-RegionModular aufgebaute Service Blocks im Abomodell

30. September 2019

Ein abobasiertes Modell ermöglicht es Organisationen, Cloud Services an ihre Bedürfnisse anzupassen und den Wert zu steigern: Mit den Rackspace Service Blocks für die Managed Public Cloud können Unternehmen in der gesamten EMEA-Region die Vorteile der Cloud nutzen.

Die Art und Weise, wie Unternehmen die Cloud nutzen, ändert sich rasant. CIOs stehen unter dem Druck, die Einführung der Cloud zu beschleunigen und dabei von den Vorteilen wie Flexibilität, Agilität und Kosteneinsparungen zu profitieren. Um dies zu erreichen, hat sich die Cloud-Nutzung über die bloße Skalierung von Plattformen hinaus weiterentwickelt. Jedes Unternehmen und jedes Projekt wird mit sich ändernden Anforderungen an Support und technisches Know-how konfrontiert.

Anzeige
leaderboard ad banner pisa

Bei den Rackspace Service Blocks handelt es sich um ein abobasiertes Modell für Cloud Services, das darauf ausgelegt ist, diesem sich ständig ändernden Druck zu begegnen. Kunden können nach Bedarf Cloud- Services auswählen, kombinieren, hinzufügen oder ändern, um ihren individuellen Anforderungen gerecht zu werden. Setzen Kunden auf Rackspace Service Blocks, betreuen sie zertifizierte Cloud-Experten bei allen Herausforderungen, sei es durch die Unterstützung bei der Architektur und dem Deployment ihrer Cloud oder mit Fachwissen sowie technischen Ressourcen beim Aufbau komplexer Cloud-Betriebsabläufe. Unternehmen, die den Service nutzen, können auf mehr als 3.000 Cloud-Experten und technische Spezialisten bei Rackspace zugreifen. Sie können unter anderem bei Migration, operativem Support, Tooling, Cost Governance oder komplexen Cloud-Betriebsabläufe wie Kubernetes und Serverless Computing unterstützen.

Rackspace Service Blocks – Szenarien

Der Weg in die Cloud ist ein komplexes Unterfangen. Mit den modular aufgebauten Service Blocks im Abomodell unterstützt Rackspace Unternehmen dabei, Komplexität zu reduzieren und Nutzen zu maximieren. Jeder Service Block bildet eine Reihe von Leistungen für bestimmte Zielsetzungen ab. Einige decken einen breiten Bedarf ab, etwa die operative Unterstützung oder umfassende Bewertung der IT-Ressourcen und -Bedürfnisse eines Unternehmens. Andere adressieren spezifischere Anforderungen; je nachdem, in welcher Phase sich ein Unternehmen – unabhängig von seiner Größe – auf seiner Reise in die Cloud befindet und wo es den Support benötigt.

Szenario 1

Ein Unternehmen benötigt Unterstützung bei der Bewältigung der zunehmenden Komplexität seiner Public Cloud-Umgebungen. Dazu gehört etwa die Auswahl der individuell passgenauen Cloud-Plattform für das Unternehmen sowie laufendes Infrastrukturmanagement und der entsprechende Support, um die IT zu modernisieren und auf Kurs zu bleiben. Noch konkreterer Bedarf kann darin bestehen, die vorhandenen Implementierungen daraufhin zu optimieren, den erwarteten Nutzen der Public Cloud tatsächlich zu erzielen.

rackspace service blocks overview
Überblick zu den Service Blocks; Quelle: Rackspace

Dazu benötigen Kunden Unterstützung bei der Erstellung einer entsprechenden Roadmap, die von IaaS zu PaaS führt; Tools die transparent darstellen, wie sich ihre Umgebungen an Best Practices orientieren sowie eine bessere Kontrolle über Cloud-Ausgaben, verbesserte Sicherheitskontrollen und Expertise im Bereich Cloud-Strategie.
Genau hier setzen beispielsweise die Rackspace Service Blocks Architect & Deploy an: Zertifizierte Cloud-Spezialisten entwerfen, erstellen und implementieren die Cloud-Infrastrukturen, um optimale Leistung und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Sie verfolgen einen beratenden Ansatz für die Cloud-Strategie und identifizieren die beste Kombination von Lösungen und Services, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Dazu werden unter anderem Überwachungs- und Alarmfunktionen bereitgestellt, die eine schnelle Problemerkennung und -behebung ermöglichen, sowie Best Practices in den Bereichen Kosten- und Leistungseffizienz, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Der Kunde erhält so maßgeschneiderte Lösungen, die sich an den individuellen Geschäftsanforderungen orientieren. Die Cloud-Projektunterstützung stellt sicher, dass Projekte erfolgreich abgeschlossen werden und den unternehmensspezifischen Anforderungen entsprechen.

Szenario 2

Ein Unternehmen übernimmt traditionell seinen IT-Betrieb selbst und will das Risiko der Einführung neuer Technologie minimieren. Dieses Unternehmen benötigt einen proaktiven Managed Service, der Tooling, Architektur und Bereitstellungsdienste sowie Zugang zu technischem Fachwissen rund um die Uhr bietet und auch Übergangsunterstützung zur Verbesserung der Qualifikation interner Teams bereitstellt, damit sie schließlich das Tagesgeschäft übernehmen können.

Der Service Block Platform Essentials zum Beispiel verbessert und konsolidiert das Cloud-Management und bietet rund um die Uhr Unterstützung durch zertifizierte Rackspace-Cloud-Experten. Neben einem 24x7x365 Support über AWS, Azure und GCP Clouds hinweg zur schnellen Problemlösung, priorisierten Eskalationen für Public Cloud-Support-Plattformen und schneller Behebung kritischer Probleme enthält er beispielsweise auch ein konsolidiertes Control Panel zur Überwachung und Verwaltung der Cloud und damit verbundener Konten.

Kunden können so auf Erfahrung und Ressourcen zugreifen, um ihre Cloud-Infrastruktur erfolgreich zu verwalten und von einem vereinfachten Cloud-Management-Prozess profitieren. Durch den Zugang zum technischen Support werden Probleme schnell behoben und so Ausfallzeiten reduziert. (rhh)

Rackspace Service Blocks

Lesen Sie auch