Mobile Security as a Service im Partnermodell

25. Oktober 2017

Mit einem neuen Service von Virtual Solution können IT-Dienstleister nun das immer wichtiger werdende Thema "Sicherheit auf mobilen Endgeräten" abdecken und ihren Kunden eine gemanagte Sicherheitslösung für Smartphones und Tablets zur Verfügung stellen. SecurePIM von Virtual Solution schützt alle Unternehmensdaten vor unbefugtem Zugriff durch einen verschlüsselten Container auf den mobilen Endgeräten. Die Lösung kann nun auch von IT-Dienstleistern als Mobile Security as a Service zur Verfügung gestellt werden. Der Anwender muss nur noch die SecurePIM App auf dem jeweiligen Endgerät betreiben. Die Management-Software und – je nach eingesetzter IT-Infrastruktur – auch das Gateway werden vom Dienstleister betrieben und verwaltet. Anwender werden damit von aufwändigen Prozessen entlastet: Anmeldungen, Einstellungen, Rollout und Support erfolgt über den jeweiligen Service Provider.

Virtual Solution hat für diese Mobility-Lösung sein neues Partner-Programm "Partner Pro" entwickelt. Das Programm richtet sich an innovative Distributoren, Dienstleister und Service Provider, die ihren Kunden zu interessanten Konditionen ein modernes, einfach zu installierendes und zu bedienendes Produkt in einem wachsenden Marktsegment anbieten möchten. Sie erweitern damit ihr Portfolio um eine auch im Hinblick auf die DSGVO sichere Lösung für das mobile Arbeiten mit einem Produkt "Made in Germany" und können dabei direkt mit einem deutschen Unternehmen zusammenarbeiten. (rhh)

Anzeige
cs espresso series

Hier geht es zu Virtual Solution

Lesen Sie auch