Weniger IT-Komplexität in der Multi-Cloud-Ära

9. November 2017

Die Dienste „Acropolis Object Storage Service”, „Acropolis Compute Cloud” (AC2) und „Nutanix App Marketplace” richten sich an Anwendungsentwickler und ihre Teams, die damit Anwendungen auf einfache Art und Weise in Enterprise Clouds entwickeln, testen und betreiben können. Mit diesen Möglichkeiten sind Entwickler in der Lage, sowohl Unternehmens- als auch native Cloud-Anwendungen in kurzer Zeit zu implementieren und damit die Dauer neuer IT-Projekte zu verkürzen. Nutanix stellte ferner leistungsstarke Verbesserungen im Bereich Virtualisierung sowie Neuerungen in seiner Plattform vor, mittels derer sich die Transformation von Unternehmensinfrastrukturen in Richtung Nutzungsmodelle nach Art der öffentlichen Cloud beschleunigen lässt.

Laut Gartner wollen Unternehmen in einer Position bleiben, von der aus sie neue und innovative Dienste von verschiedenen öffentlichen Cloud-Anbietern nutzen können. Wenn sie sich jedoch für einen zweiten Cloud-Anbieter entscheiden, müssen sie den geschäftlichen Nutzen zuverlässig rechtfertigen können und sich gegen die damit verbundenen Herausforderungen wappnen. Des Weiteren empfehlen die Marktforscher von Gartner, dass die für die Cloud Computing-Architektur verantwortlichen Technikexperten „zur Unterstützung einer Multi-Cloud-Architektur für Workloads entsprechende Managementwerkzeuge auswählen und operative Prozesse entwerfen.” (rhh)

Anzeige
cs espresso series

Hier geht es zu Nutanix

Lesen Sie auch