ERP-Systeme des Jahres 2015

4. Oktober 2015

In der hart umkämpften Kategorie Maschinenbau setzte sich Asseco Solutions mit der vollständig webbasierten ERPII-Lösung APplus durch. Die weiteren Nominierten waren die TimeLine-Gruppe mit TimeLine ERP und die proALPHA Gruppe mit der ERP-Komplettlösung proALPHA. In der Rubrik Medizintechnik hatte die Dontenwill AG mit der ERP-Komplettlösung business express die Nase vorn. Die Urkunde für den zweiten Platz erhielt Epicor. In der Rubrik Onlinehandel ging der Siegerpokal aufgrund der Punktgleichheit an zwei Unternehmen: die MAC IT-Solutions GmbH mit DiVA und die CVS Ingenieurgesellschaft mbH mit dem ERP-System ALPHAPLAN. Eine Urkunde gab es für die Actindo GmbH.

In der erstmalig ausgerufenen Kategorie Microsoft Systemhaus siegte ORDAT mit Dynamics AX. Als weitere Nominierte platzierten sich die GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH mit gevis ERP und die impuls Informationsmanagement GmbH mit ihrer Lösung impuls 360° ERP. Der Sieger in der Kategorie SAP Systemhaus heißt Innovabee. Das Unternehmen setzte sich final gegen ITML durch. Darüber hinaus wurden zwei weitere Pokale verliehen: Den KMU-Sonderpreis erhielt die Actindo GmbH, den Technologiepreis die Gebauer GmbH. (rhh)

Anzeige
cs espresso series

Lesen Sie auch