BARC Forum BI und Big Data zeigt die Chancen der Digitalisierung

8. Februar 2016

Die zunehmende Digitalisierung von Unternehmen und die damit verbundene steigende Vernetzung von Maschinen, Geräten und Menschen hinterlassen tiefe Spuren im Markt für Business Intelligence (BI) und Datenmanagement. So treiben sie beispielsweise die Entwicklung neuer oder jetzt marktreifer Techniken für die skalierbare und hoch performante Speicherung strukturierter und polystrukturierter Daten (Big Data) und für fortgeschrittene Analysen (Advanced und Predictive Analytics). Aber auch bisherige Anwendungsgebiete wie Reporting und Planung entwickeln sich weiter. Ebenso sehen sich weltweit Anwenderunternehmen gezwungen, ihre bisherigen Produktstrategien und Geschäftsmodelle zu überdenken und dabei auch die passende BI-Organisation und Datenstrategie zu finden.

Orientierung in diesem dynamischen Umfeld bietet das offizielle CeBIT-Forum für Business Intelligence und Big Data in Halle 5. Besuchern aus dem Fachbereich, der IT und dem Management finden hier traditionell eine gute Anlaufstelle auf der Messe, um sich im Detail über neue Technologien und Produkte, Markttrends sowie Anforderungen und Hilfestellungen im Projektalltag zu informieren.

Anzeige
cs espresso series

Der vom unabhängigen Beratungs- und Analystenhaus Business Application Research Center (BARC) organisierte Gemeinschaftsstand vereint dazu Fachmesse und ein vielfältiges Vortragsprogramm. Zudem besteht für Fachbesucher die Möglichkeit, sich in Analystengesprächen und kostenfreien Seminare vor Ort umfassend zu informieren. Themenschwerpunkte des Forums und der Fachvorträge auf der Forums-Bühne sind:

BI und Digitalisierung
Predictive Analytics & Data Science
Datenstrategie & Data Governance
Operationalisierung von BI
Advanced Planning
BI und Datenmanagement in der Cloud sowie
Analytisches CRM. (rhh)

Hier gibt es weitere Informationen zum BARC Forum Business Intelligence und Big Data

Lesen Sie auch