all4cloud baut Partnernetzwerk aus

4. April 2017

„Die Nachfrage nach unserer Instandhaltungslösung eam4cloud steigt“, erklärt all4cloud-Geschäftsführer Henrik Hausen. „Bereits rund 20 Prozent unserer Kunden sind EAM-Kunden, Tendenz weiter steigend.“ Wie das Beispiel PostNL zeigt, laut Hausen, kommt die Lösung auch bei internationalen Kunden gut an. Der Spezialist für internationale Postdienstleistungen aus den Niederlanden besitzt das größte Post- und Paketvertriebsnetzwerk in den Benelux-Ländern. Er vereint einen beträchtlichen Teil der insgesamt über 1.500 EAM-User auf sich, die das in SAP Business ByDesign integrierte all4cloud-Add-on mittlerweile nutzen.

„Um der stärker werdenden Nachfrage internationaler Kunden gerecht zu werden, haben wir mit AGILITA und Dyflex Solutions zwei weitere, im SAP-Umfeld sehr erfahrene und erfolgreiche Partner integrieren können“, so Hausen weiter. In Deutschland und den USA hat all4cloud bereits mehrere Vertriebspartner. Und die Erweiterung des Partnernetzwerks zahlt sich bereits aus: So konnte DyFlex Solutions schon kurz nach Beginn der Zusammenarbeit mit einem Kundengewinn aufwarten und den Minenbetreiber Auctus Minerals von der EAM-Lösung überzeugen.

Anzeige
cs espresso series

Bei eam4cloud handelt es sich um eine vollständig in SAP Business ByDesign integrierte Lösung. Es erweitert die Cloud-ERP-Lösung um Funktionen, mit denen Unternehmen ihre Instandhaltung und Wartung effizient verwalten können. So lassen sich Stillstandzeiten reduzieren und das Geschäft zuverlässig steuern. Zu spezifischen Funktionen von eam4cloud für SAP Business ByDesign gehören: das Störungsmanagement, die Planung und Steuerung wiederkehrender Maßnahmen und Prüfungen (PPM = Preventive Plant Maintenance) sowie die technische Anlagenbeschreibung inklusive Dokumentation aller Arbeiten.

Außerdem bietet eam4cloud umfassende Planungsmöglichkeiten, Ersatzteilmanagement, Budgetierung, Vertragsmanagement, Berichte und Analysen und eine zählerstandsorientierte Instandhaltungsplanung. Durch die zugrunde liegende SAP-Cloud-Plattform eröffnen sich den Unternehmen weitere zukunftsweisende Möglichkeiten im Rahmen von Industrie 4.0, IoT und Digitalisierung wie etwa Predictive Maintenance oder die Anbindung von GiS(Geoinformationssystem)-Systemen. (rhh)

Hier geht es zu all4cloud

Lesen Sie auch