Technogroup unterstützt internationales Wachstum mit IFS Applications 9

6. September 2015

Technogroup mit Sitz in Hochheim am Main ist auf Hard- und Softwareservice in Rechenzentren spezialisiert und verfügt über 35 Servicestützpunkte in ganz Europa. Mit IFS Applications 9 ersetzt der IT-Dienstleister künftig seine bestehende Softwarelandschaft. Sie weist hohe Datenredundanzen auf und unterstützt nicht das starke internationale Wachstum des Unternehmens. Mit IFS Applications wird Technogroup die Datenqualität im Unternehmen verbessern und alle Geschäftsprozesse in einer ganzheitlichen Lösung vereinen. Die Software ermöglicht dem IT-Dienstleister eine aktive Unternehmenssteuerung und erlaubt es ihm, mit der integrierten Service-Management-Lösung die Qualität seiner geschäftskritischen Services weiter zu verbessern.

IFS Applications 9 wird bei Technogroup in seiner gesamten Breite zum Einsatz kommen. Die Lösung, die der IT-Dienstleister einführt, enthält unter anderem die Komponenten von IFS für Rechnungswesen, Supply Chain, Engineering, Instandhaltung, Sales und Service, Service Management, Projektmanagement, Personalwesen, Dokumentenmanagement und Business Inteligence. „IFS Applications 9 konnte mit seinem breiten Lösungsangebot unsere Anforderungen am besten erfüllen“, begründet Peter Ritzenhofen, Director of IT & Qualitymanagement bei Technogroup die Entscheidung. „Wir können mit der Lösung sämtliche Geschäftsprozesse integriert abdecken und werden von ihrer starken Serviceorientierung erheblich profitieren. Die Internationalität des Systems und die internationale Ausrichtung von IFS werden uns bei der Verwirklichung unserer ehrgeizigen Wachstumspläne erheblich unterstützen.“ (rhh)

Anzeige
cs espresso series

Hier geht es zu IFS

Lesen Sie auch