Sicherheit

Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität der elektronischen Informationen müssen sichergestellt werden. Informationssicherheit dient dem Schutz vor Gefahren bzw. Bedrohungen, der Vermeidung von wirtschaftlichen Schäden und der Minimierung von Risiken. In der Praxis orientiert sich die Informationssicherheit im Rahmen des IT-Sicherheitsmanagements unter anderem an der internationalen ISO/IEC-27000-Normenreihe.

cyber security bild von darwin laganzon auf pixabay

Unternehmen sollten sich bei Emotet nicht ausruhen

12. Februar 2021

Der international konzertierte Takedown des Emotet-Botnetzes zeigt Wirkung: Im Emotet-Tracking von G DATA CyberDefense ist es aktuell sehr ruhig. Allerdings gilt die Empfehlung: Unternehmen sollten die Verschnaufpause effizient… Mehr lesen

adobestock lob sasun bughdaryan

Gefahrenpotenzial richtig einschätzen

22. Dezember 2020

Cyber-Angriffe auf US-Ministerien wie das Handels- und das Finanzministerium haben verdeutlicht: Die Angreifer sind in der Lage, an sich legitime IT-Werkzeuge zu missbrauchen, um sich unbemerkt Zugang zu… Mehr lesen

b rubrik

So lässt sich das „Data Risk“ reduzieren

4. Dezember 2020

Ransomware nimmt zu – diese Aussage hat dieses Jahr keinesfalls an Aktualität verloren. Dabei werden Cyber-Angriffe dieser Art immer raffinierter und häufiger. Zusätzlich zur Verschlüsselung der Daten, um… Mehr lesen