Industrie 4.0 und IoT

Eine umfassende Digitalisierung der industriellen Produktion wird unter dem Schlagwort Industrie 4.0 angestrebt. In einer „Smart Factory“ soll die industrielle Produktion mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt werden. Als technische Grundlagen kommen intelligente und digital vernetzte Systeme zum Einsatz. Mit ihrer Hilfe soll weitestgehend selbstorganisierte Produktion möglich werden: Menschen, Maschinen, Anlagen, Logistik und Produkte kommunizieren und kooperieren in der Industrie 4.0 direkt miteinander.

PAC IoT Beitrag

Industrieunternehmen setzen auf IoT

21. April 2017

Laut einer Studie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens PAC planen 72 Prozent der Industrieunternehmen in Europa, ihre Ausgaben für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) in den… Mehr lesen

SAG IOT B

Internet der Dinge hält Einzug in der Fertigung

18. September 2015

Werkstücke, die scheinbar wie von Geisterhand über Förderbänder gesteuert werden, und Produktionsanlagen die folgenden Arbeitsschritte mitteilen – spätestens seitdem Industrie 4.0 als der Zukunftstrend der Fertigungsindustrie ausgerufen wurde,… Mehr lesen

IFS bild

Optionen für den Mittelstand

27. April 2015

Industrie 4.0 wird die Abläufe in der Fertigungsbranche grundlegend verändern. Der ERP-Spezialist IFS zeigt auf, was eine Unternehmenssoftware bieten muss, um diesen Veränderungen gerecht zu werden. Dabei stellt… Mehr lesen